Jeanine Reble

Jeanine Reble

systemische Beraterin, Trainerin und Graphic Recorderin/Facilitator

"Mein größter Wunsch ist es, in einer Gesellschaft zu leben, die ihr Potenzial voll entfaltet. Stellen Sie sich vor, was das für ein Empowerment für die Arbeitswelt bedeuten würde. Manchmal liegt jedoch unsere Potenzialentfaltung außerhalb der Komfortzone. Oder durch das Erleben einer Krise scheinen die einst vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen weit entfernt bzw. ungenügend. Mit bedingungsloser Zuversicht, Humor und Respekt vor Ihrem Werdegang suchen wir nach dem, was Ihnen hilft, wieder voll in Ihre Kraft zu kommen und zu erreichen, was Sie stärkt und ausmacht."

Frau Rebles Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Krisenintervention (sowohl für einzelne Personen, als auch für Teams), der Graphic Facilitation und des Coachings. Desweitern bietet sie betriebliche Trauerbegleitung an.

Ihre Arbeitsweise zeichnet sich dadurch aus, Theorie und Praxis zu verbinden. Wissen kann in vielen Situationen helfen, Orientierung zu bieten, ist aber alleine kein Garant für das Erreichen von gewünschtem Erleben. Daher begleitet Frau Reble Sie ganz praktisch und prozessbezogen bei der Umsetzung Ihrer Ziele.

Im Bereich Graphic Facilitation nutzt sie ihre schnelle Auffassungsgabe, um komplexe Vorgänge in Teams zu erfassen und sie mit Hilfe von Echtzeit-Visualisierungen zu thematisieren. Diese Prozessdokumentation wird hierbei gerne als Anker für weitere Vorgehensweisen genutzt.

Hintergrund

  • Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP® nach Dr. Michael Bohne)
  • Hypnosystemischer Ansatz von Dr. Gunther Schmidt
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Systemische Beraterin / Change-Supervisor®-Beraterin (Systhema GbR, Hamburg)
  • Arbeit mit Schocktrauma nach Dami Charf (S.E.I. ®)
  • Co-Autorin des „Kleinen Trauerbegleiters“ erschienen im Patmosverlag 2019
  • Aktuell berufsbegleitendes Studium der Psychologie an der internationalen Hochschule Bad Honnef

Arbeitsschwerpunkte

  • Krisenintervention (Teams und Einzelpersonen)
  • Graphic Facilitation
  • Coaching
  • Betriebliche Trauerbegleitung