Jeanine Reble

Jeanine Reble

systemische Beraterin, Trainerin und Graphic Recorderin/Facilitator

„Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, ist mir ein persönliches Anliegen. Der Wunsch, in einer Gesellschaft zu leben, in der alle die Möglichkeiten haben, ihr volles Potenzial zu entfalten, treibt mich an. Und dieser Umstand gilt besonders auch für Krisen. In diesen Zeiten scheinen wir oft abgeschnitten von unseren Kompetenzen und Ressourcen. Wieder einen Zugang zu den eigenen Fähigkeiten zu finden und sie zu nutzen, ist meine Passion.“ 

Frau Reble unterstützt uns im Bereich Graphic Recording/ Facilitation, Teamsupervision und Krisenmanagement, wie beispielsweise der betrieblichen Trauerbegleitung.

Ihre Arbeitsweise zeichnet ein zeitnahes, ehrliches und wertschätzendes Feedback aus. Gepaart mit einer schnellen Auffassungsgabe, ist es ihr möglich, auch komplexe Vorgänge zu erfassen und sie zu thematisieren. Gerne nutzt sie in Echtzeit erstellte Visualisierungen, um den Prozess zu begleiten und zusammenzufassen. Diese Zeichnungen werden auch im Alltag gerne von den Teilnehmern genutzt, um sich an den Prozess und die getroffenen Vereinbarungen zu erinnern. Ihre persönliche Art, gepaart mit fundiertem Fachwissen, praxisbezogen umgesetzt, bietet Klarheit und Orientierung. Gerade von Teams in Krisen werden diese Kompetenzen geschätzt.

Fortbildung

  • Personalmanagement an der IUBH
  • Transaktionsanlyse
  • Trauerbegleitung
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Individualsynthese

Beruflicher Hintergrund

  • Psycho-soziale Betreuung von Einzelpersonen und Gruppen
  • Stellvertretende Führungskraft eines 15-köpfigen Teams
  • Arbeiten als MTRA in verschiedenen Kliniken

Schwerpunkte

  • visuelle Protokolle und Live-Visualisierung
  • Kommunikation und Zusammenarbeit in Krisen, z.b. betriebliche Trauerbegleitung 
  • Teamsupervision